Waldorf 100 – unser Beitrag zum Jubiläumsjahr

Kommentare deaktiviert für Waldorf 100 – unser Beitrag zum Jubiläumsjahr

Im letzten Jahr haben wir im Kollegium der Kinderstube hin und her überlegt, was denn unser Beitrag für Waldorf 100 sein könnte. Es war gar nicht so einfach, denn gleich fällt einem ein Fest ein oder Musik zum Jubiläum. Doch dann war die Idee geboren: Wir wollen eine andere Waldorfeinrichtung unterstützen, die nicht so optimale Bedingungen hat wie wir. Das Geld dafür wollten wir durch die Einnahmen eines Frauenflohmarktes verdienen.

Unser Flohmarkt für getragene Kleidung und vielfältige Accessoires für Frauen jedes Alters und jeder Figur hat sich mittlerweile sehr gut etabliert. Viele Besucherinnen nutzen die Gelegenheit, ökologisch sinnvoll und kostengünstig Kleidung einzukaufen. Anschließend treffen sich die Meisten in unserem Café und lassen sich dort kulinarisch verwöhnen. Viele bekannte aber auch neue Gesichter kann man beim Verkauf oder im Café entdecken und es ergeben sich schöne Begegnungen und Gespräche.

So war das auch wieder bei unserem Frühjahrsmarkt am Samstag, den 16.03.19. Dank der guten Einnahmen haben wir unseren Wunschbetrag für die Spende von 500,- Euro erreicht. Unsere Spende wollen wir, das Einverständnis des Fördervereins vorausgesetzt, an die Freunde der Erziehungskunst weiterleiten. Diese haben für eine Waldorfschule in Sibirien, in Irkutsk, in der letzten Erziehungskunst geworben (Erziehungskunst Januar/ Februar 2019; Seite 61; www.freunde-waldorf.de/spenden-helfen). Dieser Aufruf hat uns sehr angesprochen und deshalb haben wir beschlossen, dass unsere Spende dorthin gehen soll.

So stehen wir sieben Erzieherinnen ein wenig an der Seite der Lehrerinnen und Lehrer, der Schülerinnen und Schüler und natürlich der Eltern der Waldorfschule in Irkutsk und geben unseren Beitrag Waldorf weltweit zu unterstützen. Ein gutes Gefühl für uns.

Für das Kollegium der Kinderstube

Dörte Wiedemann

Comments are closed.

© 2016 Waldorfschulverein Saarbrücken e.V.