8-Klass-Spiel „Die rote Zora und ihre Bande“

NewsKommentare deaktiviert für 8-Klass-Spiel „Die rote Zora und ihre Bande“
Entfällt vorerst wegen Schulschließung

Die 8. Klasse lädt zu ihrem Klassenspiel am 03. und 04. April jeweils um 19:00 Uhr sowie am 05. April um 16:00 Uhr im Festsaal der Schule recht herzlich ein. Und darum geht es:

Nachdem Brankos Mutter an einer schlimmen Krankheit verstorben ist, muss er sich ein neues Zuhause suchen. Zunächst kommt er bei der alten Kata unter, dort kann er aber auch nicht lange bleiben. Er zieht weiter in die Stadt und trifft auf Zora und ihre Bande.

Branko beobachtet, wie Zora Lebensmittel stiehlt, während die Bande für Tumult sorgt.
Dabei fällt ein Fisch zu Boden. Da Branko schrecklichen Hunger hat, hebt er ihn vom Boden auf. Er wird von Karaman beobachtet, der direkt die Polizei ruft. Branko wird verhaftet und in die dunkelste Zelle gesperrt.

Mit Zoras Hilfe kann er aus dem Gefängnis flüchten. Zusammen rennen sie zu ihrer Burg, wo Branko den anderen Mitgliedern der Bande vorgestellt wird. Nach einer gefährlichen Mutprobe wird er in die Bande aufgenommen.

Um überleben zu können, gehen die Bandenmitglieder jeden Tag auf die Suche nach etwas Essbarem, das sie meist stehlen müssen. Dabei geraten sie sowohl mit der bürgerlichen Gesellschaft als auch mit den Ordnungshütern in Konflikt. Die Polizei sucht sie…

Diese Geschichte ist heute – leider – noch hochaktuell. Menschen hungern und gleichzeitig werden Tonnen von Lebensmitteln vernichtet.

„In der Hölle sind wir schon – wir können nur noch in den Himmel kommen!“

„Und – was ist deine Geschichte, Zora?“ „Meine Geschichte ist nur, dass ich wütend bin.“

„Wütend? Worauf?“

„Auf die Welt!“

„Getrieben von Hunger, Verzweiflung, Hass, Tod und der Sehnsucht nach der Gerechtigkeit sehen wir am Ende, worauf es wirklich ankommt:“

WIR LEBEN!“

 8. Klasse der Freien Waldorfschule Saarbrücken

Comments are closed.

  • Termine

    No Upcoming Events found!

© 2016 Waldorfschulverein Saarbrücken e.V.